about me

the barefoot spirit
authentisch - natürlich.

Hallo, ich bin Eliane!

Schon während der Schulzeit hatte ich mich in das Filmen und Fotografieren verliebt. Es hat mich fasziniert, wie man durch Fokussieren auf die simplen Dinge die Sensibilität der Natur auffangen und eine Atmosphäre erschaffen kann, die uns berührt. 

Ich ging auf viele, lange Reisen mit dem Rucksack. Dabei entdeckte ich Mexiko und Israel als meine zwei Seelenheimatsländer. Ich studierte dazwischen, passend dazu, Spanische Philologie und Judaistik an der FU Berlin und in Barcelona. Doch das Studium war nach drei Jahren einfach zu trocken. 

Mein Schlüsselerlebnis hatte an meinem 28. Geburtstag. Mein Herz würde ganz laut, das sagte: „Ich möchte wieder auf Reisen gehen.“

Ich entschied mich gegen den Studienabschluss und für das Studium der Liebe, Natur, und der Weisheit meines Herzens. Seit diesem Tag bin ich nur mir selbst treu. 

Bild von Eliane 1

Meine Heimat im Schwarzwald

Und so reiste ich in die USA, Costa Rica, Mexiko, Indien und Portugal aber vor allem zog mich Irland in seinen Bann, und ich arbeitete dort im Kundensupport. Als ich nach einigen Jahren merkte, dass die 40-Stunden-Woche und die Jobs mir nicht mehr gut tun, kündigte ich und entschied, mich selbstständig zu machen. 

Ich begann eine Weiterbildung als Web Developerin, merkte dann aber, dass dieser Fachzweig nicht für Solopreneure geeignet ist. Kurz darauf begann ich als Virtuellen Assistentin, Frauen in ihrem Online Business mit allerlei sprachlichem, technischem und grafischem Support zu unterstützen. 

Ich bin dankbar für jede einzelne Frau, mit der ich arbeiten durfte. Es ist jeden Mal ein wunderschöner Prozess. Und es erlaubte mir, wieder zu reisen. Diesmal entdeckte ich Rumänien und lebte dort 4 Jahre lang in einem Haus inmitten der Berge. Wilde Natur wohin das Auge reicht: in den Apuseni Bergen. Mit einem Freund habe ich mehrere Jahre auf einem Hof weitab von der „Zivilisation“ gelebt: keine Autos, kein Strom, nur wilde Natur, ja sogar Bären um uns herum, sowie wunderschöne Schluchten.

Momentan entdecke ich die Liebe zu meiner Heimat wieder: dem Schwarzwald. Selbst und gerade im Winter hat dieses Stückchen Erde sehr viel Magie und Natur zu bieten. 

Schwarzwald

the barefoot spirit

Barfuß bedeutet für mich, nahe an der Erde zu leben. Es bedeutet Dankbarkeit.

Ein Teil meines Einkommens wird an die Organisation EuroNatur gespendet, die sich für den Erhalt der letzten Urwälder Europas einsetzt – deren Großteil in den rumänischen Nationalparks liegt und deren Bestand ständig durch illegales Abholzen in Gefahr ist.

Mein Anspruch ist es, meine Arbeit mit Liebe und Leidenschaft auszuführen, mit meinen Kundinnen eine authentische Beziehung aufzubauen und mir ist es zudem sehr wichtig, das meine Preise erreichbar sind und bleiben.

Herbst in den Bergen